Kaffee & co

Ich habe in den vergangenen Tagen die Bohnen der Selection des Jahres 2015 von Melitta getestet. Mal vom denglischen abgesehen….
Wir haben einen Jura Vollautomaten 🙂 und die Bohnen entsprechend zügrig verbraucht.
Die schwarz Trinker fanden den Kaffee leicht zu bitter und entgegen der Werbung nicht mild sondern recht säuerlich.
Uns Milchkaffee Trinker war die Bohne angenehm in der Kombi. Da mein Mann nicht allzu wählerisch ist ging es auch mit dem Verbrauch. Schwarz hätte ich den nicht trinken wollen aber als Kaffee-Milch-Spezialität war es ok. In Zeiten wo ich jede Tasse geniessen muss, nicht meine erste Wahl.

 

Kaffee-to-go

Ich habe die neue Sorte von Starbucks probiert. Und was soll ich sagen? Super! Ich habe mal Hazelnut und Cappuccino probiert. Hazelnut ist etwas süßer und ich würde sagen, gefällt jedem der auch sonst gerne nen Flavor in seinen Kaffee mag. Es ist (soweit wage ich es zu sagen) eher ein Frauengetränk. Aber es muss gekühlt sein – sonst schmeckt es eher wie Kuchenteig in flüssig.

Der Cappuccino wird jedem schmecken. Er ist kräftig aber nicht zu stark. Gekühlt schmeckt es wirklich super lecker und schmelzt bei mir im Büro besonders den Herren. Auch Kaffeetrinker die sonst Zucker nehmen brauchen keinen, zwar ist der Cappuccino nicht süß aber durch die Milch angenehm. Yammi!

Hier allgemeines: unbedingt kühlen! Die Strohhalme sind sehr stabil. Mein einziges Manko? Die Verpackung ist nicht sehr umweltfreundlich. Vielleicht gibt es da mal was schonenderes.

Leave a Reply

Your email address will not be published.