Gestern haben die Krippenbetreuerinnen eine neue Strategie überlegt. Nicht wie sonst hat Alfonsienes Betreuerin sie mir abgenommen sondern eine ganz andere. Und schau‘ da – mit ein paar Kullertränen begleitet Strecke Alfonsiene ihr sogar die Arme entgegene. 

Und heute? Bereits im Flur nachdem alles umgezogen war (Schuhe, Mütze, Jacke..) kam die dritte Betreuerin und Alfonsiene lief ihr entgegen und hat mir gewunken! Sie muss es ja nicht gleich übertreiben. Ok, ich freue mich dass sie nicht weint aber wenigstens nen Knutscher oder so? Gleich Tschüss winken und gut is? Na ja, irgendwas ist ja immer. 

Das heißt die Betreuerinnen lagen richtig. Alfonsiene hat die eine bestimmte Person immer damit verbinden das man sie mir weggenommen hat und durch diesen einfach Wechsel – scheint es leichter zu sein. Na warten wir mal ab. Morgen fliegen Alfonsiene und ich ja ins Ruhrgebiet – nächste Woche ist also erst wieder Krippe … Es bleibt spannend. 

Statt zu essen, kann man auch einfach mal durch die Schüssel gucken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.