Einkauf‘?

Sie hat eine neue Lieblingsbeschäftigung … einkaufen. Das eigentlich kuriose ist dabei, dass ich selber gar nicht gerne einkaufen gehe. Ich bin da recht einfach gestrickt. Brauch ich neue Schuhe, gehe ich (nur) Schuhe einkaufen. Hose anprobieren? No way, ich geh hin, denke die Größe wird schon passen, kaufe es und trag es dann. In einem meiner Lieblingsgeschäfte um die Ecke hat lange Zeit eine gaaaaanz ausgezeichnete Verkäuferin gearbeitet. Die hat mir ne SMS geschickt wenn sie Sachen für mich da hatte. Ich hab gesagt wann ich komme, dann wurde alles bereit gelegt oder ich habe es direkt gekauft. Sie wusste es darf nicht zu flippig sein, ich bin recht konservativ und bin eingefahren. 

Aber zurück zur Alfonsiene, sie erzählt mir gerne nach der Krippe dass sie jetzt einkaufen gehen will. Dann wird die Puppe und der Puppenwagen geschnappt und Madame läuft zielstrebig in die Innenstadt. Dann hat sie im übrigen auch recht viel Ausdauer. Einkaufen gehen kann sich aber auch morgens im Wohnzimmer abspielen. Ich bitte sie dann mir Milch zu kaufen und sie geht immer im Kreis (manchmal an den Kühlschrank) bis Puppe Anna und sie fertig sind mit einkaufen. 

Ich ahne was da auf mich zukommt in den nächsten Jahren! ​

Leave a Reply

Your email address will not be published.