05. Juni 2014 – 9.30 Uhr

Heute sind wir eingeladen die Unterbringung der Twins und deren Betreuer kennenzulernen. Die beiden sind im Kindergarten und so sollen erst einmal wir Erwachsenen uns „beschnuppern“.

Bei Kaffee und Küchlein sitzen wir in der Wohngruppe. Die Wohngruppe selber befindet sich in einem kleinen Plattenbau mit einer weiteren Wohngruppe und einem öffentlichen Kindergarten. Von aussen wenig einladen ist es innen hübsch und gemütlich eingerichtet. Das Gelände selber ist sehr grün, mit Sportplatz und einem angrenzenden Bauernhof. Es macht einen friedlichen Eindruck.

Das Wort Kinderheim schießt mir trotzdem ständig durch den Kopf und so ermahne ich mich in Gedanken immer schön „Wohngruppe“ zu sagen.

Wir hören etwas über die Kinder, ganz andere Informationen als vom Jugendamt im übrigen, etwas über ihren Alltag und die Hoch- und Tiefphasen der beiden.

Wir sehen das erste mal die Steckbriefe der Twins und dürfen anschließend das Kinderzimmer der beiden in Augenschein nehmen. Es ist klassisch. Barbie und ein Traum in Rosa bei ihr, Dinosaurier und ein Touch von Chaos bei ihm.

Perfekt.