18. April 2013 – 19:00 Uhr – 21:30 Uhr

Eine DER Fragen während der Schulung lautet: Dauerpflegschaft ja oder nein. Wir haben diese und andere Fragen auf uns zukommen lassen. Wir gehen unbedarft in die Schulungsabende. Manche Pflegeeltern-Anwärter sind bereits entschlossen, dass nur eine Dauerpflegschaft für sie in Frage kommt. Aber wir fragen uns, was ist mit den Familien die nur „kurz“, vielleicht 2-3 Jahre, eine Unterstützung in Ihrem Leben brauchen.

Wir lernen das es viele Eltern oder Elternteile gibt die um diese Hilfe bitten. Die Erkenntnis, dass man nicht alleine mit manchen Situationen klar kommt und sich dann gezielt Hilfe sucht, fällt sicherlich niemanden leicht. Ich wüsste nicht ob ich dazu in der Lage wäre. Sich selber Schwächen einzugestehen ist bestimmt schwer und dann „Fremde“ das eigene Kind anzuvertrauen, die Erziehung jemanden überlassen und dann seinen eigenen Weg zu finden. Nicht leicht. Das wird uns klar (gemacht).

Kurzzeitpflege ist sinnvoll. Schmerzvoll für die Pflegeeltern die nach ein paar Jahren die Kinder wieder abgeben müssen. Nicht wissend ob die Zeit „reichte“.

Wir wären vielleicht dafür bereit. Kurzzeitpflege – eine Option für uns.